Capalbio – Heimat des Kunstparks Giardino dei Tarocchi

Wer durch die Toskana reist, kann neben den bekannten auch viele weniger geläufige Schönheiten entdecken. Das gilt besonders für Besucher, die größeren Touristenströmen aus dem Weg gehen, jedoch trotzdem nicht auf die kulturelle und historische Vielfalt der Region verzichten möchten. Einen dieser Geheimtipps stellt Capalbio dar, ein geschichtsträchtiger Ort mit …

Carrara, die Stadt aus Marmor

Inmitten der Apuanischen Alpen, im westlichen Teil der Toskana, an der Grenze zur Region Ligurien, befindet sich die für ihren weißen Marmor bekannte Stadt Carrara, die eine herrliche Atmosphäre bietet und viele interessante Sehenswürdigkeiten beherbergt. Die in etwa 100 Kilometer nordwestlich von Florenz gelegene Stadt Carrara liegt direkt am Tyrrhenischen …

Montecatini Terme, Gesundheitstempel im Herzen der Toskana

Montecatini Terme befindet sich in prädestinierter Lage im Herzen der Toskana, in der Provinz Pistoia. Östlich von Montecatini liegt Florenz, toskanische Hauptstadt und bedeutende Kunst- und Kulturmetropole. Im Westen befindet sich die historische Stadt Pisa und im Norden der malerische Gebirgszug der Apenninen. Hier dürfen sich Naturfreunde auf sattgrüne Wälder …

Pitigliano, der Ort aus Tuff

Wer in die Toskana reist, denkt häufig nur an die bekannten Sehenswürdigkeiten wie den Schiefen Turm von Pisa oder die Ponte Vecchio. Doch abseits der ausgetretenen Pfade hat sie viele weitere versteckte Schätze zu bieten, zu denen auch der Ort Pitigliano mit knapp 4000 Einwohnern zählt. Lage und Umgebung Pitigliano …

Auf den Spuren der Etrusker in Sorano

Der Ort Sorano, in dem knapp 4.000 Menschen leben, liegt in einer der schönsten Gegenden der Südtoskana beziehungsweise der Alta Maremma. Der Ursprung der Städtchen der Region geht bis auf die Etrusker zurück. Die meisten von ihnen thronen in luftiger Höhe auf Felsen aus Tuffstein. Im Mittelalter waren einige von …

Pinocchios Heimat Collodi

Im nordwestlichen Teil der Toskana, zwischen den Städten Lucca und Pistoia, liegt Pescia. Das malerische Bergdorf Collodi ist ein Ortsteil von Pescia. Seine gut erhaltene Stadtanlage und die eindrucksvolle Villa Garzoni mit ihrem herrlichen Garten sind schon allein einen Besuch wert. Die Hauptattraktion für Kinder und Junggebliebene ist aber der …

Pinocchio Park in Collodi

Im kleinen Dörfchen Collodi bei Pescia wartet eine besondere Attraktion auf die Besucher: der weltberühmte Parco di Pinocchio. Als der Pinocchio Park 1957 gegründet wurde, gab es in der frisch eröffneten Anlage nur wenige Kunstwerke zu besichtigen. Dennoch war der Zuspruch groß, denn die kleine Holzpuppe Pinocchio mit ihrer überlangen …

Barga – Mitglied im Verein der schönsten Orte Italiens

Die mit ihren rund 10.000 Einwohnern als Kleinstadt zu bezeichnende Gemeinde Barga nimmt den zentralen östlichen Bereich der italienischen Provinz Lucca ein. Lucca selbst liegt im nordwestlichen Bereich der Toskana. In der für diese Region typischen hügeligen bis bergigen Landschaft befindet sich Barga etwa 40 Kilometer östlich von der ans …

Nekropolen im Archäologischen Park von Sovana

Die etruskischen Nekropolen und das monumentale Tomba Ildebranda Das archäologische Gebiet von Sovana im Città del Tufo Archaeological Park gehört zur Gemeinde Sorano in der Provinz Grosseto. Das Dorf ist bekannt als wichtiges etruskisches und mittelalterliches Zentrum. Die berühmtesten Zeugnisse aus früherer Zeit sind die etruskischen Nekropolen, die sich auf …

San Quirico d’Orcia

Im Zentrum der Toskana, circa 35 Kilometer südlich der Metropole Siena, befindet sich die idyllisch gelegene Ortschaft San Quirico d’Orcia. Die Gemeinde im Val d’Orcia gibt es einiges zu entdecken. Die in einer landschaftlich reizvollen Umgebung gelegene Gemeinde San Quirico d’Orcia wurde einst schon von den Etruskern bewohnt und wird …